Die neue Jury Junge Szene hat für das 2. Halbjahr 2019 entschieden


Julia Gruner, Foto: elephant lab, London



Fünfzehn Projekte junger Künstler*innen können in den nächsten Monaten durch die Förderung der Kunststiftung NRW realisiert werden.


Neben Ausstellungen in Projekträumen und kleineren Kunstvereinen vergab die Jury dieses Mal individuelle Arbeits- und Reisestipendien zur Umsetzung konkreter Projektvorhaben.



Gefördert werden:


Catherina Cramer und Giulietta Ockenfuß

Daniela Georgieva

Julia Gruner

Belá Pablo Janssen

Klara Kayser

Damaris Kerkhoff

Ryo Kinoshito

Talisa Lallai

Harkeerat Mangat

Sebastian Riemer

Sarah Szczesny und Lena Willikens



Ausstellungen im Neuen Essener Kunstverein mit Grayson Revoir, Neuen Aachener Kunstverein mit Phantom Kino Ballett und in Projekträumen wie PART ONE und dem PiK Deutz in Köln, die Leipzig-Düsseldorf Kooperation „buchstäblich“, Baustelle Schaustelle e.V. in Essen sowie das Performanceprojekt „Aria“ auf der Museumsinsel Hombroich in Neuss beschied die Jury.



Die neue Jury Junge Szene, bestehend aus Susanne Figner, Kleve, Peter Miller, Essen, Merle Radtke, Münster, Max Schulze, Paderborn, Anna Lena Seiser, Düsseldorf und Thomas Thiel, Siegen tagte in ihrer Zusammensetzung das erste Mal in der Kunststiftung. Im Anschluss an die nächste Antragsfrist am 30. September 2019 findet sich die Jury ein weiteres Mal zusammen.



Susanne Figner, Foto: Markus van Offern

Susanne Figner, stellv. Direktorin Museum Kurhaus Kleve



Peter Miller, Foto: Vesko Gösel

Peter Miller, Professor für Fotografie, Folkwang Universität der Künste, Essen



Merle Radtke, Foto: Volker Renner

Merle Radtke, Direktorin Kunsthalle Münster



Max Schulze

Max Schulze, Professor für Malerei, Universität Paderborn



Anna Lena Seiser, Foto: Katja Illner

Anna Lena Seiser, Kuratorin Kunsthalle Düsseldorf



Thomas Thiel, Foto: Philipp Ottenhöfer

Thomas Thiel, Direktor Museum für Gegenwartskunst Siegen



Ausführliche Informationen zum Förderprogramm der Kunststiftung NRW und zu Projekten der Förderung Junge Szene im Bereich der Visuellen Kunst finden Sie hier